Welches Shampoo sollte man bei erblichen bedingten Haarausfall und gleichzeitigem Kopfhautproblem (Schuppen, fettende Kopfhaut, empfindliche Kopfhaut) verwenden?

Viele Menschen leiden unter Kopfhautproblemen wie Trockenheit, Juckreiz oder Schuppen. Viele Alpecin-Produkte wurden gezielt für bestimmte dieser Beschwerden entwickelt. Zusätzlich ist in den meisten Produkten der bewährte Alpecin Coffein-Complex enthalten, der vorbeugend gegen erblich bedingten Haarausfall wirkt. Die Wahl des richtigen Produkts hängt von dem begleitenden Kopfhautproblem ab.

Alpecin empfiehlt

  • Bei fettigen Schuppen und Haarausfall: <link de-ch shampoos-liquids details product doppel-effekt-coffein-shampoo _top>Alpecin Doppel Effekt Coffein-Shampoo
  • Bei normaler bis trockener Kopfhaut: <link de-ch shampoos-liquids details product aktiv-shampoo-a1 _top>Alpecin Aktiv-Shampoo A1
  • Bei fettender Kopfhaut: <link de-ch shampoos-liquids details product aktiv-shampoo-a2 _top>Alpecin Aktiv-Shampoo A2
  • Bei schuppender Kopfhaut (fettige Schuppen): <link de-ch shampoos-liquids details product anti-schuppen-shampoo-a3 _top>Alpecin Anti-Schuppen Shampoo A3
  • Bei empfindlicher Kopfhaut und trockenen Schuppen: <link de-ch shampoos-liquids details product sensitiv-shampoo-s1 _top>Alpecin Sensitiv-Shampoo S1

Ergänzend oder alternativ können Sie morgens und nach jeder Haarwäsche das <link de-ch shampoos-liquids details product coffein-liquid _top>Alpecin Coffein-Liquid einmassieren. Die coffeinhaltige Wirkstoffkombination läuft am Haarschaft entlang und bildet ein Wirkstoffdepot, das bis zu 24 Stunden vorhält.

Zurück zur Übersicht