Alpecin Tuning-Creme

Fragen und Antworten

Alpecin Tuning-Creme ist für die Männer, die erste graue Haare sofort abdunkeln wollen, und keinen dauerhaften Farb-Effekt erwarten - denn der Tuning-Effekt hält bis zur nächsten Haarwäsche.

Um einen Farb-Effekt zu sehen, sollte man die Tuning-Creme also nach jeder Haarwäsche wiederverwenden.

Die detaillierte Beschreibung finden Sie hier oder schauen Sie sich direkt das Anwendungsvideo an.

Durch die schwarzen Pigmente werden erste graue Haare abgedunkelt. Dunkles Haar wirkt dadurch dunkler und voller.

Ist der Weißanteil zu hoch oder das Haar blond, ist die Abdeckung der grauen Haare nicht intensiv und gleichmäßig, so dass das Ergebnis nicht Ihrer Erwartung entsprechen könnte. Bei hohem Weißanteil ist eine klassische permanente Coloration oder Tönung zu empfehlen.

Eine Haarfärbung (Coloration) ist ein chemischer Prozess und hat ein dauerhaftes Farbergebnis.

Die Alpecin Tuning-Creme Rezeptur ist so ausgelegt, dass zwar ein sofortiger Farb-Effekt zu sehen ist (ohne chemischen Prozess!) aber dieser wieder auswaschbar ist.

Für eine nachhaltige Kräftigung der Haarfarbe empfehlen wir Alpecin Tuning-Shampoo.

Nein, denn die Alpecin Tuning-Creme enthält kein Alpecin-Coffein. Warum ist das so? Im Gegensatz zu einem Shampoo oder Liquid wird die Alpecin Tuning-Creme nicht in die Kopfhaut einmassiert. Das Alpecin-Coffein würde nicht an die Kopfhaut gelangen und könnte damit seine Wirkung nicht entfalten.

Um erblich bedingtem Haarausfall vorzubeugen, muss die Haarwurzel täglich und 2 Minuten mit Alpecin-Coffein versorgt werden. Direkt an der Haarwurzel, z.B. mit dem Alpecin Tuning-Shampoo oder Alpecin Coffein-Liquid.

Produktreste an den Händen/Fingern können ganz einfach mit Wasser abgewaschen werden. Um Verfärbungen auf Oberflächen oder Textilien zu vermeiden, Produktreste sorgfältig abspülen.