Alpecin PowerGrau Shampoo

Fragen und Antworten

Alpecin PowerGrau Shampoo verleiht grauem oder weißem Haar einen frischen Grauton und beugt gleichzeitig erblich bedingtem Haarausfall vor. Es ist nur für graues und weißes Haar geeignet.

Shampoo auch gegen Gelbstich

Die intensiven violetten Pigmente neutralisieren den Gelbstich bei jeder Haarwäsche. Das Ergebnis ist ein gepflegter Grauton. Mittelgraues Haar wirkt sogar dunkler und voller. Zusätzlich enthält das Alpecin PowerGrau Shampoo einen leistungsstarken Coffein-Complex. Er aktiviert die erschlafften Haarwurzeln, stärkt das Haarwachstum und beugt erblich bedingtem Haarausfall vor.

Das Alpecin PowerGrau Shampoo ist bei grauem Haar für die tägliche Anwendung geeignet. Es verleiht dem Haar einen gepflegten, frischen Grauton. Der Coffein-Complex sollte nach Möglichkeit täglich zugeführt werden, um die Haarwurzeln mit ausreichend Energie zu versorgen. Bereits nach 120 Sekunden Einwirkzeit ist der Coffein-Complex nachweisbar.

Weiße Haare waschen mit PowerGrau Shampoo

Bei weißem Haar empfiehlt es sich, das PowerGrau Shampoo bei jeder vierten Haarwäsche zu verwenden. Bei täglicher Anwendung können die violetten Pigmente zu intensiv in das weiße Haar eindringen und dem Haar einen violetten Schimmer verleihen. Verwenden Sie in der Zwischenzeit das Alpecin Coffein-Shampoo C1, das erblich bedingtem Haarausfall gezielt entgegenwirkt.

Falls Sie weißes Haar haben und das Alpecin PowerGrau Shampoo täglich verwenden, kann es passieren, dass die violetten Pigmente zu intensiv in das weiße Haar eindringen und dem Haar einen violetten Schimmer verleihen. Verwenden Sie das PowerGrau Shampoo in diesem Fall nur noch bei jeder vierten Haarwäsche und in der Zwischenzeit das Alpecin Coffein-Shampoo C1 gegen erblich bedingten Haarausfall.